UNSERE BANDS

JAZZ-ZWIO ZINKL&STROBL

25 Jahre begegneten sich die beiden Musiker Hans Zinkl (g) und Helmut Strobl (reeds) immer wieder in verschiedensten Formationen bis sie vor einiger Zeit spontan beschlossen, gemeinsam Musik in der kleinstmöglichen Besetzung - im Duo - zu machen. Das Debut war sehr erfolgreich, daher wird das Projekt fortgesetzt. In der Jazz-Geschichte gibt es für die Besetzung Sax-Gitarre übrigens nicht viele Beispiele. Die Begegnung der beiden Routiniers verspricht daher spannende Abende - so geht die Reise von Rawalpindi über Isfahan und Island bis Washington. Ihre musikalische Vielfalt, Spielfreude und die mitreissenden Interpretationen begeistern die Zuhörer immer wieder aufs Neue.

Infos zu Hans Zinkl:
Er wird von seinem Steuerberater als "Jazzgitarrist" bezeichnet, was die Zusammenarbeit mit Woody Schabata, Zipflo Weinrich, Joris Dudli, Albert Reifert, und natürlich auch Joe Zawinul belegt. Außerdem spielt er noch Country und Western und vor allem auch klassische Musik, diese auch immer wieder mit den Wiener Symphonikern, und sogar Klavier mit dem "Billy Rubin Trio". Er bevorzugt Weill und Eisler oder auch John Cage, und schreibt außerdem Musik für Kino (Echte Wiener), TV (Tatort, Eurocops) und Bühne (Volkstheater, Mainzer Kammerspiele, Klagenfurter Ensemble .....), darunter zwei Kammeropern, die in Linz aufgeführt wurden. Weiters schreibt er Kammermusik und Orchestermusik (u.a. für die Eröffnung der Bregenzer Festspiele 2009). Lehrtätigkeit an den Universitäten Bayreuth und Mainz.

Infos zu Helmut Strobl:
Studium am Konservatorium der Stadt Wien (Saxophon, Jazztheorie) Konzerte mit folgenden Gruppierungen seit 1980 in ganz Europa:
Nouvelle Cuisine · Ames (Elfi Aichinger) · Obsession (Albert Kreuzer) · Teddy Ehrenreich BigBand · CrissCross (Adriane Muttenthaler) · Ines Reiger · Richard Österreicher BigBand · Austrian Jazz-Orchestra · Rubberfinger · The Michael Seida-Show · Hans Salomon · BigBand Süd · Manfred Stoppacher BigBand · Stanton BigBand · u.v.a.

Internationale Festivals:
Jazzfest Wien (Volkstheater, Staatsoper) - Jazzfest Wiesen - Sunsplash Wiesen - Int. Jazzfestival Izmir - Int. Jazzfestival Ankara - Int. Jazzfestival Hradec Kralove - Int. Jazzfestival Zagreb - Brucknerhaus Linz - Jordanien - Istambul - Jazztage Vöcklabruck - Gulbenkian Foundation Lisboa - Jazztage Leibnitz

Außerdem hat er bereits gespielt mit Art Farmer · Harry Edison · Joe Zawinul · Karl Ratzer · Ray Charles · Friedrich Gulda · Don Menza · Jake Hanna · Peter Alexander(!) ......

Helmut Strobl -
Tel: +43 664 4556971

zur Webseite

4-MATION

4-mation macht Live - Jazz – Musik für das Publikum – nicht primär um sich selbst zu verwirklichen, sondern zur Unterhaltung und/oder Untermalung. Je nach Anlass spielen wir im Vordergrund (Konzerte, Sessions, etc.), aber genau so gerne als Begleitprogramm   (Geburtstagsfeiern, Hochzeiten, etc.) oder auch im Hintergrund (Events, Empfänge,  Firmenveranstaltungen aller Art). Bei Bedarf verstärken wir uns auch gerne mit weiteren
Musikern bzw. Sängerinnen. Ein wichtiger Teil unseres Angebotes ist professionelles Auftreten: höchste Verlässlichkeit, eloquentes Auftreten,
dem Anlass entsprechende Kleidung, Flexibilität in der Programmgestaltung, u.s.w.

Gerne spielen wir auch für Sie! Kontaktieren Sie uns doch einfach unter einer der unten stehenden Möglichkeiten!

Niko Afentulidis (ts)
Martin Bayer (git)
Karol Hodas (bass)
Wolfgang Kendl (drums)

Kontakt:
E-Mail:
Telefon: +43 664 88424927

zur Webseite

DOUBLE JEU

Ein junges, charmantes Jazz Quartett - Jazz Manouche! Die beiden Musiker Julian Eggenhofer und Julian Wohlmuth, noch im zarten Alter von 24 Jahren, verbindet eine längere gemeinsame musikalische Vergangenheit. Neben ihrem Vornamen teilen sie vor allem aber ihre Leidenschaft für Jazz!

Durch die Unterstützung eines versierten Kontrabassisten und eines erfahrenen Bläsers (Saxophon, Klarinette) entpuppt sich das, was als Duo begonnen hat, zu einem ausgereiften Quartett, dessen Programm erstaunt und begeistert.

Dem Publikum wird ein ausgewogener Mix aus selten gespielten Kompositionen, so manchen bekannten Standards sowie Eigenkompositionen geboten. Das virtuose Spiel und die spannende Programmgestaltung machen jedes Konzert von Double Jeu zu einem Erlebnis für die Zuhörer!

Besetzung:

Julian Eggenhofer | Gitarre
Julian Wohlmuth | Gitarre
Helmut Strobl | Alt-Saxophon / Klarinette
Daniel Schober | Kontrabass

Helmut Strobl -
Tel: +43 664 4556971

zur Webseite

BELLE AFFAIRE

Willkommen bei „Belle Affaire“, einem Jazz Ensemble rund um Werner Dorfmeister, das sich stilistisch an der Musik von Django Reinhardt’s Hot Club orientiert, aber nicht darauf beschränkt.

Unser Repertoire ist eine lebhaft swingende Auswahl von Titeln der 1920er bis 1940er Jahre und reicht von Gypsy Swing über Jazz Standards bis zu Chanson. Die Titel werden in ansteckendem Gypsy-Stil und teilweise mit französischen Texten serviert.

Das Schlagzeug haben wir durch eine Rhythmusgitarre ersetzt. Sie wird mit der typischen Gypsy Jazz Technik „la pompe“ gespielt und bildet zusammen mit dem Bass den rhythmischen „Drive“ und das swingende Fundament für Lead-Gitarre, Klarinette  und Gesang. Wir lieben den Klang unserer Instrumente – daher achten wir sehr auf einen akustischen Sound (auch wenn wir aufgrund der Größe der Veranstaltung verstärkt spielen müssen). Dadurch können wir für verschiedenste Anlässe die „passende“ Intensität finden – sei es bei Vernissagen oder in Bars und Cafes Hintergrundmusik machen oder bei Tanzveranstaltungen für wippende Beine sorgen.

Unsere Standardbesetzung besteht aus Gesang, zwei Gitarren, Klarinette/Saxophon und Kontrabass. Je nach Veranstaltung bieten wir gerne auch ein ausschließlich instrumentales Repertoire als Trio oder Quartett.

  • Paula Duschek (Marlies Fuchs) – Gesang
  • Julian Wohlmuth – Gitarre
  • Julian Eggenhofer – Gitarre
  • Helmut Strobl – Klarinette / Saxophon
  • Werner Dorfmeister – Kontrabass

Any Swing goes – wir sehen uns!

Wenn ihr uns gerne bei eurem Event dabeihaben wollt, schreibt uns einfach ein Email an . Wir sind um eine rasche Antwort bemüht und freuen uns, von euch zu hören!

oder Kontaktaufnahme via Helmut Strobl - ,
Tel: +43 664 4556971

zur Webseite

HELMUT & HELMUT

HELMUT&HELMUT sind:

Helmut „Voda“ Strobl (Tenorsax, Bassclarinet) und

Helmut „Blacky“ Schwarzer (Piano, Organ)

 

Sie spielen quer durch die verschiedensten Stilrichtungen des Jazz swingende Stücke in eigenen Interpretationen.

Meist sind sie kein Duo! Je nach Bedarf verstärken sie sich zum Trio – Quartett – Quintett mit Musikern der ersten Klasse.

 

Ihre Musik ist bestens zu empfehlen für verschiedenartigste Events: vom Konzert über Backgroundmusic bis hin zu Feiern anlässlich einer Hochzeit, eines Geburtstages, eines Firmenjubiläums etc.

Helmut Schwarzer -
Tel: +43 699 10311726

PETITE FLEUR goes Klezmer & more

Jazz und Blues vermischen sich mit Klezmer, ein verjazztes tschechisches Volkslied begegnet slowakischem Chanson… Dieser einzigartige musikalische Blumenstrauß - sorgfältig und einfühlsam für Sie zusammengestellt - wird Ihnen von der wandelbaren und facettenreichen Stimme der Irena Noskova gemeinsam mit drei phantastischen Instrumentalisten überreicht. Ein spannender Abend mit stimmungsvoller Musik ist garantiert - lehnen Sie sich zurück und genießen Sie!

Irena Noskova - Stimme
Adi Rodax - Tasten
Helmut Strobl - Reeds
Hannes Laszakovits - Bass

Helmut Strobl -
Tel: +43 664 4556971

zur Webseite

HOT POTATOES DIXIELAND STOMPERS

Die 8-Mann-Band spielt traditionellen Jazz mit großer Spielfreude, mit Witz und Spontaneität. Es darf auch schon ein erdiger Blues oder ein zündender Boogie dabei sein.

Eigentlich wurde die Band nur für einen einmaligen Auftritt beim Jazzfest in Dörfles (Marchfeld) zusammengestellt. Das Ergebnis war aber sowohl für die Musiker als auch für das Publikum so überzeugend, daß die heißen Erdäpfel nun schon mehr als 20 Jahre lang viele Veranstaltungen swingvoll bereichern!

Da gab es die unterschiedlichsten Auftritte in Klubs, Konzertsälen, bei Kongressen, Open-Air-Konzerten oder auch als "Marching Band" mobil unterwegs bei Straßenfesten, Kinoveranstaltungen etc. Und das nicht mehr nur im Weinviertelsondern auch in Wien und im restlichen Niederösterreich.

Gerald Pfister (trumpet)
Wolfgang Straka (trombone)
Helmut Strobl (altosax)
Emmerich Kutrovatz (clarinet)
Helmut „Blacky“ Schwarzer (piano)
Peter „Schwaaf“ Schwanzer (banjo, guitar)
Hans „Bibi“ Bichler (bass, vocal)
Richie Simon (drums) 

Kontakt:
Tel. +43 699 10311726

TRADITIONAL JAZZ UNIT

3 Musiker, die sich seit Jahrzehnten mit dem traditionellen Jazz beschäftigen. Unzählige Bands haben sie mit ihrem Spiel bereichert. Das fast unendliche Programm des Trios wird mit großer Leidenschaft, Spontaneität und Kreativität dargeboten. Die Interpretationen der meist altbekannten Stücke sind offen für alle möglichen (und unmöglichen) Variationen.
Ein spannender und unterhaltsamer Abend ist garantiert!

GERALD „JERRY“ PFISTER – TRUMPET, VOCAL
Geboren in Eugene, Oregon (USA). Mit 17 Jahren bereits mit dem John Philip Sousa Award ausgezeichnet. Studierte in Boulder, Colorado, wo er 1976 promovierte. Weitere Studien führten ihn schließlich nach Wien, wo er von 1981 am Raimund-Theater und von 1987 bis 2008 bei den Vereinigten Bühnen Wien als Solo-Trompeter tätig war. Musik ist sein Leben: Singen, Spielen, Komponieren, Arrangieren, Unterrichten.

HANS „BIBI“ BICHLER – BASS, VOCAL
Während seines Architekturstudiums in Wien Banjo- und Bass-Spieler in Traditional Jazzbands - im Wesentlichen mit der Original Storyville Jazzband, Karajan Street Jazzband und Wirklicher Jazzband („Jazz im Frack“ im Brahmssaal). 4 Jahre Kanada-Aufenthalt als Architekt und Banjo- und Bass-Spieler der New Society Jazzband in Toronto. In Wien wieder Original Storyville Jazzband, bei deren New Orleans Trip 1991 alle Musiker zu Honorary Citizens oft the City of New Orleans ernannt wurden. Bis zum heutigen Tage aktiv als Banjo- und Bass-Spieler sowie Sänger in einer Vielzahl von Jazzbands in und um Wien, u.a. Original Storyville Jazzband, Wild Gators, Burgundy Street Jazzband, VSOP Jazzband, Hot Potatoes Dixieland Stompers, Vienna Riverboat Jazzmen, Jazz Tigers, Crazy Laundrymen, und: Traditional Jazz Unit

HELMUT „BLACKY“ SCHWARZER - PIANO
Geboren und aufgewachsen in Wien, klassische Klavierausbildung von 1949 bis 1956. Dann abruptes Ende der Musiklaufbahn. Die musikalischen Möglichkeiten sind zu eng geworden, für Kreativität gab es damals keinen Raum. Erst 3 Jahre später zeigt sich ein neues Betätigungsfeld: JAZZ wie er sich in den Fünfzigern präsentierte. Traditional Jazz, Rock’n’Roll, Hardbop… Und das ist es geblieben: viele (meist eigene) Formationen unterschiedlichster Stilrichtungen, viele eigene Kompositionen, viele Veranstaltungen und nun Obmann von PRO JAZZ AUSTRIA in Baden.

Kontakt:
Tel. +43 699 10311726

VIENNA JAZZ GROUP

Die Band wurde 1974 als Quartett gegründet. ( Vibraphon, Piano, Baß und Schlagzeug ). Damals waren das Modern Jazz Quartet und das Oscar Peterson Trio unsere Vorbilder. Derzeit reicht  unser Programm vom Swing und dem Latin - Jazz bis zum Mainstream. Auftritte meist mit Gastmusikern.

Walter Fend (Trompete, Flügelhorn)
Hermann Ledl (Vibraphon)
Michael Schnell (Piano)
Heinz Feix (Bass)
Fritz Ozmec (Schlagzeug)

Kontakt:

Tel. +43 676 55 16 600

SIMPLY THE ROOTS

bringt melodiebetonten Jazz mit Bezug zu afrikanischen Rhythmen. Das Programm basiert im Prinzip auf der Musik einer Gruppe namens „ASAKA“ aus den späten 80ern des vorigen Jahrhunderts. Nicht die üblichen Stücke aus dem „Great American Songbooks“ sind im Programm, sondern individuelle Interpretationen von Songs aus dem Umfeld Afro-Jazz (wie etwa von Abdullah Ibrahim), Worldmusic, Pop und viele eigene Stücke. Jazz-angrenzende Musikrichtungen also.
Losgelöst von den üblichen Zwängen gestalten die 4 Musiker sehr persönliche, groovige und ansprechende Versionen der präsentierten Musikstücke.

Hermann Vasik – altosax, clarinet, flute, sopranosax
Helmut Schwarzer – piano
Nicolas Fischer – electric bass
Richie Simon – drums

Kontakt:
Tel. +43 699 10311726

ROYAL FLUSH ORCHESTRA

Vienna’s first and only Harlem Jazz Band

Das 10-Mann-Orchester unter der Leitung von Helmut „Blacky“ Schwarzer bereicherte in den Jahren 1966 – 1968 die Wiener Traditional-Jazzszene mit durcharrangierten Sounds der ersten Bigbands von Duke Ellington, King Oliver, Clarence Williams, Fletcher Henderson u.ä. Mit dem Auftritt beim Österreichischen Amateurjazzfestival im Wiener Konzerthaus erreichte die Band 1968 einen hohen Bekanntheitsgrad.

Die damalige Besetzung: Hansjörg Cohnen (Trompete), Heinrich Altwirth (Kornett), Walter Terharen/ ab 1968: Günter „Jankl“ Müller (Posaune), Claus Nemeth , Gerhard Pirker und Hartwig Eitler (Saxofone und Klarinetten), Helmut „Blacky“ Schwarzer (Piano, Leader), Michael Schneider (Banjo), Franz Hubeny (Bass), Franz Leberl (Schlagzeug)

1969 löste sich die Formation auf, einige Stammmusiker gingen aus beruflichen Gründen ins Ausland und das ROYAL FLUSH ORCHESTRA wurde allmählich zur Legende.

40 Jahre später (!) - Jankl und Jörg waren wieder im Lande – beschloss Helmut „Blacky“ Schwarzer eine Neugründung der Band. Und ziemlich genau nach 4 Jahrzehnten (letzter gemeinsamer Auftritt war bei der Jochen-Rindt-Show im Frühjahr 1969) stand das ROYAL FLUSH ORCHESTRA im März 2009 wieder auf einer Bühne. Mit 50% aus der Originalbesetzung gab es einen Neustart im Schloss Hunyadi – Maria Enzersdorf. Im überbelegten Riefel-Saal war die Begeisterung überwältigend. Ähnlich verlief der erste Abend im Ratpack-Vienna unter dem Motto „Harlem-Jazz-Dancing Die Musik des ROYAL FLUSH ORCHESTRAs wurde auch als Tanzmusik gerne angenommen und die Stimmung war fantastisch. Weitere Auftritte:u.a. Redlinger Hütte, Schloss Hunyadi, Rampenlicht-Theater, Ratpack-Vienna, Congress Casino Baden, Theater am Steg/Baden, Kammgarnsaal Traiskirchen, Kunstmühle Dornau, Route 66, Jazzland Wien…

Die heutige Besetzung: Marcus Racz (Trompete), Peter Mußler (Trompete), Gerald Pfister (Trompete), Günter Spies (Posaune), Erik Schuster (Tenorsaxofon, Klarinette), Helmut Strobl (Altsaxofon, Klarinette), Hermann Vasik (Baritonsaxofon, Klarinette), Helmut „Blacky“ Schwarzer (Piano, Leader), Peter Bauer (Bass), Gerhard Zeilinger (Schlagzeug), Irena Noskova (Gesang)

Die stilistische Basis ist gleich wie in den 60-er- Jahren, prinzipiell ist das Repertoire aber auch offen für neuere Stücke, soweit sie mit „Harlem-Jazz“ gut verträglich sind.

Kontakt:
Tel. +43 699 10311726

Foto ©Robert Eipeldauer, Baden

Kontakt

PRO JAZZ AUSTRIA
Gartengasse18e/5/7
2500 Baden

Handy: +43 699 10311726

Email: 
Website: www.projazz.at

 

Newsletter anmelden

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden